SV Neufraunhofen

Michael Schmid & Co. wollen am Samstag für drei Punkte sorgen. Foto: Alfred Brumbauer.

Topspiel: SVN II empfängt Jo/Bi II

Mit einem Sieg ist der Sprung auf den Relegationsplatz möglich

Bereits um 14 Uhr geht es an der Wambacher Straße heiß her. Im Spitzenspiel der A-Klasse Vilsbiburg erwartet der Drittplatzierte Neufraunhofen II die Reserve der SG Johannesbrunn/Binabiburg, die aktuell mit zwei Punkten mehr auf dem Relegationsplatz liegt. „Für diese Spiele spielt man Fußball. Wir wollen am Samstag die große Chance nutzen, zuhause gewinnen und uns selbst auf den zweiten Platz vorschieben“, gibt SVN-Trainer Horst Winterer die Marschroute vor und möchte sich am Samstag auch für die 1:4-Hinspielniederlage revanchieren. Dabei muss die Defensive um Keeper Michael Schmid vor allem auf SG-Spielertrainer Thomas Ostermeier achten, der in dieser Saison satte 15 Treffer in 13 Spielen erzielte und auch beim ersten Vergleich der beiden Teams einmal traf.

Bereits um 12 Uhr duellieren sich die dritten Mannschaften der beiden Teams.

Scroll to Top