SV Neufraunhofen

Sturmtank Michael Koller und seinem Team geht die intensive Vorbereitung an die Substanz. Foto: Alfred Brumbauer.

SVN zeigt zwei Gesichter in der dritten Vorbereitungswoche

Sieg gegen Johannesbrunn/Binabiburg - Niederlage in Gangkofen

Zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Bezirksliga West merkt man den Kickern des SV Neufraunhofen die Intensität der Vorbereitung an. Zum wiederholten Mal absolvierten die Vilstaler am Donnerstagabend ein eineinhalb Stündiges HIIT-Training und zollten der Belastung beim Spiel am Sonntagabend gegen den Kreisligisten TSV Gangkofen Tribut. Mit 3:1 unterlag das Team von Alexander Auhagen in Gangkofen.

Am vergangenen Dienstag behielt der SVN beim Test gegen den letztjährigen Dritten Johannesbrunn/Binabiburg noch mit 3:1 die Oberhand. Nachdem Michael Gerauer seine Farben in der 28.Minute in Front schoss, glich Christian Hellfeuer nur fünf Minuten später aus (33.). Im zweiten Durchgang zeigte sich der Neu-Bezirksligist viel dominanter und ging folgerichtig durch einen Volleykracher von Michael Koller erneut in Front (51.). Neufraunhofen ließ in der Folge weitere Möglichkeiten aus, sodass nur Florian Schoene in der 69.Minute noch zum 3:1-Endstand treffen konnte.

Nach der anstrengenden Einheit am Donnerstag und mit einem Rumpfkader im Gepäck konnte man den aufopferungsvoll kämpfenden Gangkofnern am Sonntag weniger Paroli bieten. So ging der TSV verdienterweise in der 12.Minute durch Marcel Maierhofer in Front. Tobias Huber legte nur sieben Minuten später den zweiten Treffer nach (19.). Gangkofen hatte weiterhin die besseren Möglichkeiten und nutzte eine davon in der 49.Minute durch Patrick Golobic. In der 67.Minute musste SVN-Keeper Thomas Huber zudem noch einen Elfmeter von Golobic entschärfen, ehe Tobias Bauernschmid in der 71.Minute der Ehrentreffer gelang.

Der SV Neufraunhofen hofft nun auf die schnelle Rückkehr der etablierten und bisweilen verletzten Spieler und möchte seine Kräfte sammeln, um am Freitag, 15. Juli ordentlich beim FC Ergolding in die Saison zu starten. Zuvor steht noch die Generalprobe am Sonntag, 10. Juli um 16 Uhr bei der DJK-TSV Ast an.

Scroll to Top