SV Neufraunhofen

SV Neufraunhofen

SVN-Damen wollen mit Sieg in die Winterpause

Abwehrspielerin Giulia König & Co. wollen sich mit einem Sieg gegen Schlusslicht Frauenbiburg II in die Winterpause verabschieden. – Foto: Peter Solek

Das letzte Spiel vor der Winterpause bestreitet die Damenmannschaft des SV Neufraunhofen zu Hause gegen den SV Frauenbiburg II. Anstoß ist am Samstag um 15.00 Uhr. Frauenbiburg ist aktuell Tabellenletzter, holte nur zwei Punkte aus den ersten sechs Spielen und musste zuletzt drei Niederlagen in Folge einstecken. Neufraunhofen hingegen steht mit 13 Punkten auf Rang zwei und holte aus den letzten drei Partien sieben Zähler. Die Heimelf gilt deshalb als Favorit. „Dennoch werden wir unsere Gäste auf keinen Fall unterschätzen“, mahnt SVN-Trainer Michael Schramm. „Wir waren letztes Jahr in einer ähnlichen Situation, und plötzlich haben wir gegen vermeintlich bessere Gegner Punkte geholt. Damit hätte damals keiner gerechnet. Diesen Fehler wollen wir auf jeden Fall vermeiden.“ Bis auf zwei Spielerinnen, die krankheitsbedingt beziehungsweise aus beruflichen Gründen nicht dabei sein können, kann Schramm auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Autorin: Elisabeth Heilmeier

Produkte des SVN Shops

Nach oben scrollen
Scroll to Top