SV Neufraunhofen

Rü­ck­blick (02./03.04.) & Vor­schau SV­Nach­wuchs

„Hinter Gitter“ musste A-Jugendkeeper Kilian Rupprecht von der SG Velden zum Glück nicht – aber nach seinem Handspiel ausserhalb des Strafraums sah er bereits in der 5. Minute im Bezirksoberligaspiel beim TV Schierling die „Rote Karte“. Für Rupprecht rückte Lukas Art zwischen die Pfosten. In Unterzahl kämpfte die ohnehin schon stark ersatzgeschwächte Mannschaft aber leidenschaftlich und holte sich mit einem 2:2 Unentschieden einen weiteren Punkt auf dem Weg zu einer erfolgreichen BOL-Qualifikation. Kapitän Tim Langmeier erzielte beide Tore für die Truppe von Trainer Max Bischof. Am kommenden Samstag hat die SG Velden spielfrei und trifft dann am 23.04.2022 um 16 Uhr in Eberspoint auf den TSV Vilsbiburg.

Alle anderen Spiele der SG-Mannschaften am vergangenen Wochenende sind wegen der schlechten Platz- und Witterungsverhältnisse ausgefallen.

Am nächsten Sonntag erwarten die B-Junioren um 11 Uhr im Waldstadion Neufraunhofen die SG Reisbach. Im Herbst gab es in einem 9:9 Duell einen klaren 9:3 Erfolg für die Jungs um die Abwehrstrategen Manuel Schiborr und Paul Weindl.
Die C1-Junioren der SG Eberspoint spielen am Samstag um 14:30 Uhr in Velden gegen den TSV Altfraunhofen, die C2-Junioren müssen am Sonntag um 11 Uhr beim TSV Landshut-Auloh II antreten.
Die D1-Junioren der SG Velden sind am Samstag um 12 Uhr in Oberdietfurt bei der JFG Oberes Rottal zu Gast. Die D2-Junioren sind erstmals am Dienstag, 12.04. im Einsatz – im Heimspiel gegen den SC Buch a. E. um 17 Uhr in Neufraunhofen wollen die Schützlinge des Trainergespanns Bernhard Sedlmeier/Markus Rusch an die erfolgreiche Herbstrunde anknüpfen.
Die F-Junioren des SV Neufraunhofen bestreiten am Samstag um 11 Uhr ein Testspiel beim TSV Rapid Vilsheim.

Scroll to Top