SV Neufraunhofen

Co-Spielertrainer Daniel Treimer (2.v.l.) möchte gegen seinen Ex-Klub erfolgreich in die neue Bezirksliga-Saison starten. Foto: Alfred Brumbauer.

Neufraunhofen startet ins Abenteuer Bezirksliga

Auftakt am Freitag um 19 Uhr beim FC Ergolding - Punktgewinn im Visier

Am Freitagabend geht es für den SV Neufraunhofen in der Bezirksliga West los. Zum Auftakt reisen die Vilstaler zum FC Ergolding und müssen um 19 Uhr ihre Bezirksliga-Reife unter Beweis stellen.

„Es war eine sehr kurze Vorbereitung, in der wir personell auch nicht immer aus dem Vollen schöpfen konnten“, resümiert SVN-Cheftrainer Alexander Auhagen die letzten vier Wochen, glaubt aber trotzdem an einen erfolgreichen Saisonstart seiner Mannschaft. „Am Freitag zählt’s und wir fahren nach Ergolding, um Punkte mitzunehmen. Die Qualität dafür haben wir auf jeden Fall im Kader!“

Der FC Ergolding geht in seine mittlerweile siebte Bezirksliga-Saison und gehört dort definitiv zu den Dinos. Der ehemalige Landesligist kratzt seit dem Abstieg 2015 kontinuierlich an der Rückkehr und konnte auch im vergangenen Jahr einen respektablen fünften Tabellenplatz belegen.

Personell stehen beim FCE zwei Abgängen ebenso zwei Neuzugänge gegenüber. Dabei wiegt der Abgang von Kevin Kulzer, dem Toptorjäger des FCE aus der vergangenen Spielzeit, zum TV Schierling schwerer, als der Verlust von Torhüter Moritz Riedl (zum SV Adlkofen). Hier konnte mit Michael Förster-Kottmayr ein Topkeeper als Co-Spielertrainer verpflichtet werden, der in den letzten Jahren sein Klasse regelmäßig beim Stadtrivalen DJK-SV Altdorf unter Beweis stellen konnte. Ebenfalls aus Altdorf ist Angreifer Daniel Bauer zum Team von Coach Michael Heckner gestoßen.

Nach drei Siegen aus vier Testspielen will der SV Neufraunhofen auf dem großen Platz in Ergolding eine gute Figur abgeben. Dabei werden den Schwarz-Weißen aber definitiv Korbinian Egert (Muskelriss), Nico Eglhuber (Krank), Stefan Haas (Innenband), Claus Kratzer (Kreuzbandriss) und Tobias Rückauf (Arbeit) fehlen. Bei Tobias Bauernschmid (beruflich) entscheidet sich ein Einsatz kurzfristig.

Kader: Huber (TW), Franke (TW), Aigner Johannes, Aigner Josef, Bauernschmid, Brenninger Stefan, Brenninger Tobias, Dachs, Gerauer, Koller, Kratzer Roman, Kurz, Manhart, Schediwy, Schoene, Treimer.

Scroll to Top