SV Neufraunhofen

Das SVN-Team holte beim Erdinger Meistercup den dritten Platz. Foto: Stefan Huber

Neufraunhofen mit Platz drei beim Meistercup

Testspiel am Samstag ausgefallen - Cup: Einzug ins Landesfinale

Der SV Neufraunhofen hat am Sonntag beim Bezirksfinale des Erdinger Meistercups in Dingolfing eine ordentliche Figur abgegeben und konnte sich mit einem starken dritten Platz für das Endrundenturnier in Moosburg qualifizieren. Das Teilnehmerfeld bestand aus insgesamt 30 Meistermannschaften, die sich in sechs Vierer- und zwei Dreiergruppen aufteilten.
Nach einer souveränen Vorrunde zog man mit zwei Siegen (1:0; 5:0) und einem Remis (1:1) ins Achtelfinale ein und dominierte dieses (3:0) ebenso wie das Viertelfinale (3:0) klar. Im Halbfinale schwanden bei sehr heißen Temperaturen dann die Kräfte und man Unterlag dem Vorrundengegner TV Feldkirchen unglücklich mit 0:1. Bereits im Gruppenspiel kam man nicht über ein 1:1 hinaus. Dies sollten auch die einzigen beiden Gegentreffer im Turnier bleiben! Im Spiel um Platz drei stand am Ende ein 0:0 gegen die DJK Passau West, nachdem der SVN im Siebenmeterschießen mit 2:1 die Oberhand behielt. Als Preise ergatterte man neben zwei Kästen Bier und einem Weißbierhumpen zusätzlich fünf Trainingsbälle und einen Satz Trainingsleibchen.
Bereits am Samstagabend hätte das Testspiel gegen den VfL Waldkraiburg (Kreisliga Oberbayern) stattfinden sollen, dieses konnte aber aufgrund Spielermangels auf beiden Seiten nicht wie geplant absolviert werden. Als Ersatz trifft man nun am Dienstagabend um 19:15 Uhr im Neufraunhofener Waldstadion auf das Kreisliga-Topteam SG Johannesbrunn/Binabiburg.

Scroll to Top