SV Neufraunhofen

Cheftrainer Alexander Auhagen (re.) hat mit seinem spielenden Assistenten Daniel Treimer in Neufraunhofen verlängert. Foto: Alfred Brumbauer

Gute Nachrichten im Doppelpack: Auhagen und Treimer verlängern beim SVN

Neufraunhofen startet mit 31 Spielern in die Vorbereitung und hat viel vor

Der SV Neufraunhofen ist am vergangenen Dienstag mit den Herrenmannschaften in die Vorbereitung auf die Restrunde 2022 gestartet. Nachdem bereits eine vierwöchige Laufchallenge absolviert wurde, bei der das Laufziel von 3000 Kilometern nur knapp verpasst wurde, startet für den SVN nun die Vorbereitung auf dem Platz.

Zum ersten Training, bei dem 31 Spieler aus drei Mannschaften anwesend waren, gab es gleich noch mehrere frohe Botschaften. Trainer Alexander Auhagen hat ebenso wie Co-Spielertrainer Daniel Treimer für ein weiteres Jahr beim SVN zugesagt. „Wir freuen uns sehr, dass mit Alex und Timex unser bestehendes Trainerduo verlängert hat. Es waren kurze Gespräche, da wir mit dem eingeschlagenen Weg sehr zufrieden sind und beide hervorragend zu unserem Verein passen“, freut sich Teammanager Claus Riedi.

In der Vorbereitung stehen zwölf Trainingseinheiten, fünf Testspiele und ein fünftägiges Trainingslager mit fünf weiteren Trainingseinheiten im oberpfälzischen Regensburg auf dem Programm. „In diesen sechs Wochen wird der Grundstein gelegt, wir werden sehen wo die Reise hingeht“, erläutert Riedi, der die Spieler für die Restrunde in die Pflicht nimmt. „Wir liegen mit erster und zweiter Mannschaft aussichtsreich im Aufstiegsrennen und wollen auch mit beiden Teams ein Wörtchen mitreden. Jetzt gilt es die nötige Spannung aufzubauen.“

Die Neufraunhofener Kreisliga-Mannschaft liegt im Tableau aussichtsreich auf Platz zwei mit nur zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Schierling. Die zweite Mannschaft des SVN hat in der A-Klasse Vilsbiburg ebenfalls nur zwei Punkte auf den Relegationsrang aufzuholen.

Der Ligabetrieb startet für die Kreisliga-Elf am 27.03. zuhause im Topspiel gegen Verfolger FC Hohenthann. Davor testen Huber, Dachs & Co. am 24.Februar beim Kreisklassisten Neuhausen sowie zwei Tage später gegen den oberbayerischen Kreisligisten Taufkirchen (in St. Wolfgang). Zum Abschluss des Trainingslagers in Regensburg (02.-06.März) steht ein Test in Moosburg gegen Wartenberg (KL Obb.) an, ehe man am 13.März in Kirchasch (KL Obb.) gastiert. Die Generalprobe absolviert der SVN dann am 20. März beim Kreisklassisten Baierbach.

>> Testspiele Kreisliga

Testspiele A-Klasse/A-Klasse-Reserve

So., 27.02.2022 | 12:00 Uhr  DJK-TSV Ast – SVN II (Dritte 10:00 Uhr) in Johannesbrunn
So., 06.03.2022 | 15:00 Uhr  SV Hohenpolding – SVN II
So., 13.03.2022 | 13:00 Uhr  SC Kirchasch II – SVN II (Dritte Freitag 19:00 Uhr)
Sa., 19.03.2022 | 15:00 Uhr  TSV Velden II – SVN II
So., 20.03.2022 | 14:00 Uhr  SG Reichenkirchen – SVN II
So., 27.03.2022 | 15:00 Uhr  TSV Landshut/Auloh – SVN II (Dritte 13:00 Uhr)

Scroll to Top